Aktuelles

Evangelisten

Haregwas Dienst als Kindermissionarin

D
A Georgij Goletiani
C 0

In einem kleinen Bauerdorf Richtung Ost-Äthiopien versucht unsere Kindermissionarin soweit wie möglich allen eine Unterstützung zu sein.

Kinderevangelisation ist in Äthiopien ein Meilenstein. Die äthiopische Kultur ist geprägt von der traditionellen Sicht, dass Kinder in der Gesellschaft keinen hohen Stellenwert haben. Dementsprechend schenkt man den Kindern in ihren jungen Jahren nicht so viel Aufmerksamkeit, wie Jesus das in seinem Evangelium fordert. Daher versuchen wir schon früh, Kinder für Jesus zu gewinnen und ihnen das Verständnis zu geben, dass sie wertvoll sind. Doch das ist in vielen Situationen oft nicht einfach.

 

Ein kleines Bauerdorf in Ostäthiopien mit ca. 2250 Einwohnen veranschaulicht dieses Problem. In diesem Dorf leben die Amhara, die in diesem Dorf dominieren und die Oromo. Dies hat zur Folge, dass in den Schulen nur auf Amharisch unterrichtet wird. Die Oromo Kinder haben somit einen gewaltigen Nachteil. Viele Oromo-Kinder können zwar Amharisch verstehen, manchmal auch einigermaßen sprechen, aber die Schrift können sie nicht lesen. Amharisch hat nämlich eine eigene Silbenschrift, Oromos nutzen dagegen unser Alphabet. Deshalb haben die Kinder es in der Schule auch sehr schwer.

 

Haregwa, unsere Kindermissionarin in dem Bauerdorf, hat jetzt einen Schreibkurs fürs amharische Alphabet eingerichtet, über 200 Buchstaben hat dies Alphabet. Der Schreibkurs wird von den Familien sehr gut angenommen. Alle Oromos freuen sich über die Möglichkeit, jetzt auch die Schule mit denselben Voraussetzungen genießen zu können, wie die Amhara. Haregwa löste somit die Spannung, die auch in der Gemeinde entstand.

 

Inzwischen kommen auch die ersten ungläubigen Kinder in diesen Unterricht. Zwei von ihnen kommen seither regelmäßig in die Kinderstunde.

 

Wir freuen uns, dass unsere Mitarbeiter mit viel Engagement und Weisheit ihren Dienst für Jesus ausrichten. Bitte betet für dieses Dorf und den Dienst für Haregwa, dass sie noch viele Kinder und auch ihre Familien zu Jesus führen darf.

Schreibt gerne ein Kommentar zu diesem Bericht, wir freuen uns.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.
Schreiben Sie doch den ersten Kommentar.

Einen Kommentar schreiben

Mit einer Spende mithelfen...

Helfen zu können ist etwas Großartiges. Was die Unterstützung von Evangelisten und anderen hilfsbedürftigen Menschen in Äthiopien angeht, übersteigt der Bedarf unsere finanziellen Möglichkeiten. Deswegen sind wir auf Mithilfe angewiesen. Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende.