Aktuelles

Familie

So Gott will werden wir 2019…

D
A Roman Retta
C 0

Neue Projekte, lang gehegte Ideen, die auf ihre Umsetzung warten, interessante Begegnungen und Reisen voller Möglichkeiten - was kommt nächstes Jahr auf uns zu?

Missionsreise

 

Mein Vater wird im Januar nach Äthiopien fliegen. Er hat dort eine Evangelisten-Schulung mit Helmut Blatt geplant. Im Februar werde ich dann dazustoßen. Wir wollen zusammen eine weitere Schulung in unserem Einsatzgebiet Meta Robi durchführen. Einer unserer Mitarbeiter wird den Evangelisten einen Überblick über die Heilsgeschichte geben, und ich werde mich auf die Kirchengeschichte und die Auslegung des Epheserbriefs konzentrieren.

 

Die Gemeinde in Meta Robi hofft auf Hilfe für ihre kleine Bibelschule. Ich möchte die Zeit nutzen, um mit den Ältesten einen Plan auszuarbeiten, wie wir die Bibelschule in den kommenden Jahren renovieren und ausbauen können. So Gott will, können wir als Mission in Zukunft die Bibelschule auch für unsere Schulungen nutzen, denn Meta Robi ist sehr weit von unserem Bibelzentrum entfernt.

 

Eine vollkommen neue Idee von mir ist es, die Reise auf Video aufzunehmen und in regelmäßigen Abständen auf meinem persönlichen YouTube-Kanal https://www.youtube.com/watch?v=aQZH5Y7DniU&t=4s zu veröffentlichen. Wohin gehen wir? Wem begegnen wir? Was erleben wir? Welchen Herausforderungen müssen wir uns stellen?  Ich will die Gelegenheit und die technischen Möglichkeiten nutzen um euch mit nach Äthiopien zu nehmen, damit ihr unseren Alltag miterleben könnt. Ich hoffe dadurch einen tieferen und persönlicheren Einblick in unseren Missionsalltag zu geben als er in den der herkömmlichen Form von Rundbriefen möglich war.

 

In kommenden Berichten werden wir euch von weiteren Plänen berichten. Wir würden uns freuen, wenn ihr die Pläne mit uns im Gebet vorbereitet.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.
Schreiben Sie doch den ersten Kommentar.

Einen Kommentar schreiben

Mit einer Spende mithelfen...

Helfen zu können ist etwas Großartiges. Was die Unterstützung von Evangelisten und anderen hilfsbedürftigen Menschen in Äthiopien angeht, übersteigt der Bedarf unsere finanziellen Möglichkeiten. Deswegen sind wir auf Mithilfe angewiesen. Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende.