Aktuelles

Patenkinder

Missionarskinder in Äthiopien

D
A Sarah Goletiani
C 0

Wir haben einheimische Missionare in Äthiopien, die aus verschiedenen Gründen, in finanzielle Not kommen. Wie geht es den Kindern dieser Missionare?

Ketema und Beyese sind ein Missionarsehepaar, die sich schon in jungen Jahren dazu entscheiden, keine große Karriere anzustreben, sondern ihrem Herrn zu dienen. Ketema ist Kindermissionar. Er bringt den Kindern in Meta Robi das Evangelium näher und organisiert Kinderevangelisationen, auf denen er Kindern von Jesus Christus erzählt und sie zur Kinderstunde einlädt. Es ist schön zu sehen, dass die Kindergruppe in Meta Robi wächst und Gott seinen Segen zu Ketemas Dienst schenkt.

Die finanzielle Situation der Familie ist jedoch schwierig. Ketema und Beyese dienen in einer Gemeinde, die größtenteils von armen Tagelöhnern besucht wird und diese können ihren Kindermissionaren finanziell leider nicht so tragen, wie sie es möchten. Hinzu kam die Teuerung für Grundnahrungsmitteln, die in Meta Robi um sich griff. Ketema und Beyese hatten Schwierigkeiten, ihre Kinder ausreichend zu versorgen und schauten auch mit Sorge in die Zukunft, in der noch Kosten für die Schulbildung der Kinder hinzukommen würde. Beyese bindet deshalb täglich ihr Baby auf den Rücken und arbeitete auf dem eigenen kleinen Hof. Sie züchtet Ziegen und Hühner und baut Gemüse und Obst im Garten an.

Wir haben die Sorgen und Bemühungen der Familie gesehen und deshalb die kleine Senbo in unser Patenkinderprojekt aufgenommen. Sie ist ein süßes, dreijähriges Mädchen. Senbo hat Freude an den einfachen Dingen. Sie spielt gern mit anderen Kindern auf dem Gemeindegelände fangen, liebt es zu singen und sich um ihre kleine Schwester zu kümmern.

Durch unser Patenkinderprojekt ist es uns möglich auch Missionarskinder, wie Senbo, aufzufangen und der Familie so zu helfen.

Unsere kleine Senbo hat noch keinen Paten. Vielleicht können Sie sich ja vorstellen, das liebe Mädchen durch eine Patenschaft zu unterstützen?

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.
Schreiben Sie doch den ersten Kommentar.

Einen Kommentar schreiben

Mit einer Spende mithelfen...

Helfen zu können ist etwas Großartiges. Was die Unterstützung von Evangelisten und anderen hilfsbedürftigen Menschen in Äthiopien angeht, übersteigt der Bedarf unsere finanziellen Möglichkeiten. Deswegen sind wir auf Mithilfe angewiesen. Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende.
 

Jetzt spenden