Aktuelles

Missionswerk

Reich beschenkt zu Weihnachten

D
A Renate Retta
C 0

Viele Kinder und auch ganze Familien in Äthiopien wurden an Weihnachten glücklich gemacht

In Deutschland verbringen wir die Weihnachtstage für gewöhnlich im Kreise unserer Liebsten. Neben netten Gesprächen, Gesang, dem Lesen der Weihnachtsgeschichte und leckerem Essen, spielen auch Geschenke dabei eine nicht unbedeutende Rolle. Es gehört zur Tradition unsere Familien und Freunde zu beschenken. In der Adventszeit wünscht man sich gegenseitig eine "besinnliche Zeit". Beobachtet man die Menschen jedoch, ist von dieser Besinnlichkeit nicht viel zu sehen. Ich empfinde die Vorweihnachtszeit oft als sehr stressig. Es muss noch viel für das Fest vorbereitet werden; Plätzchen backen, alles schön dekorieren, das Essen für die Weihnachtstage muss geplant und eingekauft werden und man muss eine menge Geschenke besorgen. Da bleibt oft nicht viel Zeit für andere Dinge übrig.

 

Umso mehr haben wir uns gefreut, dass so viele Menschen aus unserem Freundeskreis in dieser hektischen Zeit an ihre Patenkinder in Äthiopien gedacht haben und ihnen zu Weihnachten eine Freude machen wollten. Auch einzelne Geschwister ohne eine Patenschaft, haben für Menschen etwas gespendet denen es nicht so gut geht. Wir konnten dadurch ganz vielen Kindern schöne Dinge zu Weihnachten schenken wie z.B. warme Decken, Kleidung, Schuhe und andere Sachen, die sie gerade dringend benötigen. Auch ganze Familien konnten wir mit Kühen oder Ziegen beschenken, die für sie lebensnotwendig sind. Unsere Betreuer haben in den letzten Wochen in ganz viele fröhliche und dankbare Gesichter blicken dürfen, die sich sehr über ein Geschenk zu Weinachten gefreut haben. All diese Menschen möchten Euch von Herzen Danke dafür sagen!
Auch wir als Mission sind dankbar für einen so großartigen Freundeskreis. Gott segne euch!
Schön, dass es euch gibt.

Phil.2,5 „Das ist die Haltung, die euren Umgang miteinander bestimmen soll; es ist die Haltung, die Jesus Christus uns vorgelebt hat."
Wir wünschen euch ein gesegnetes Neues Jahr.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.
Schreiben Sie doch den ersten Kommentar.

Einen Kommentar schreiben

Mit einer Spende mithelfen...

Helfen zu können ist etwas Großartiges. Was die Unterstützung von Evangelisten und anderen hilfsbedürftigen Menschen in Äthiopien angeht, übersteigt der Bedarf unsere finanziellen Möglichkeiten. Deswegen sind wir auf Mithilfe angewiesen. Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende.
 

Jetzt spenden