Aktuelles

Bibelzentrum

Unser Bibelzentrum wird regelmäßig genutzt

D
A Renate Retta
C 0

Etliche Schulungen wurden bereits in unserem Bibelzentrum durchgeführt und es sollen noch weitere folgen. Die Nächste schon in einer Woche…

Es kommt mir vor als wäre es gestern, dass ich die Nachricht erhielt: „Unser Bibelzentrum ist fertiggestellt.“ Allerdings liegt diese Nachricht schon fast zwei Jahre zurück. Als das Erdgeschoss bezugsfähig war, fanden schon die ersten Schulungen darin statt. Damals war noch alles sehr sporadisch, da die oberen Räumlichkeiten noch nicht genutzt werden konnten, aber das hielt den Herrn nicht davon ab, die Schulung zu segnen. Nach und nach wurden auch die oberen Stockwerke fertig und als dann noch die Betten gebaut wurden, konnten wir nur staunen, wie der Herr alles so wunderbar geführt hat.

 

Obwohl in unserem Bibelzentrum schon seit zwei Jahren Schulungen stattfinden, freu ich mich trotzdem bei jeder Schulung neu. Auch in den nächsten Wochen findet wieder Unterricht statt- eine Evangelistenschulung mit 80 unserer Evangelisten.

 

Vor einigen Wochen traf sich mein Schwiegervater mit unseren Gebetsgruppenleitern für eine Woche im Bibelzentrum zum Fasten und Gebet. Während dieser Zeit wurden auch die Leiter geschult. Die Schulung bekam eine so gute Resonanz, dass mein Schwiegervater entschied, auch einige unserer Evangelisten darin zu unterrichten. Es wurde sofort mit der Planung begonnen und so reisen schon bald die Evangelisten an.

 

Die Schulungen sind für unsere Evangelisten rund um ein Segen. Sie dürfen aus dem Wort Gottes lernen, können sich mit anderen Evangelisten austauschen und sich gegenseitig ermutigen. Oft werden neue Freundschaften geknüpft und die Brüder bekommen ausreichend Nahrung. Für diesen Segen dürfen wir unserem Herrn danken.

 

Beten dürfen wir, dass die Anreise der Evangelisten gut verläuft. Sie kommen oft von sehr abgelegenen Gegenden und müssen mehrere Stunden bis zum nächsten Bus laufen. Dazu kommt, dass die Straßen in Äthiopien nicht so sicher wie bei uns in Deutschland sind.

 

Auch für die Schulung dürfen wir beten, dass der Herr eine gesegnete Zeit schenkt, und die Evangelisten gestärkt und mit neuem Mut in ihren oft mühsamen Alltag zurückkehren können.

 

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden.
Schreiben Sie doch den ersten Kommentar.

Einen Kommentar schreiben

Mit einer Spende mithelfen...

Helfen zu können ist etwas Großartiges. Was die Unterstützung von Evangelisten und anderen hilfsbedürftigen Menschen in Äthiopien angeht, übersteigt der Bedarf unsere finanziellen Möglichkeiten. Deswegen sind wir auf Mithilfe angewiesen. Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende.
 

Jetzt spenden